Pressemeldungen

Thüringer Tourismus GmbH feiert Weihnachten und Jubiläum: Ein Jahr digitale Erlebniswelt am Erfurter Hauptbahnhof

07.12.2018

Erfurt • Ganz Thüringen an nur einem Ort kennenlernen – das geht seit nunmehr einem Jahr in der Erlebniswelt „360Grad Thüringen digital entdecken“ in den Räumen der Thüringer Tourismus GmbH (TTG) in Erfurt. Heute feiert die Erlebniswelt ihr Einjähriges und wird bis zum Jahresende rund 40.000 Besucher empfangen. Im Oktober 2018 erhielt sie den „German Design Award“ für Kommunikationsdesign und im Juli zeichnete der Deutsche Tourismus Verband (DTV) die Erlebniswelt als Best-Practice-Beispiel für „Tourismus Digital“ aus. Nun ergänzen Weihnachtsveranstaltungen das Besucherkonzept.

Rückblick: Im Jahr 2007 eröffnete am Willy-Brandt-Platz 1 die „Tourist Information Thüringen“, zehn Jahre und eine rasante, technische Entwicklung später wurde diese von der modernen Erlebniswelt „360Grad Thüringen digital entdecken“ abgelöst. Mit ihr will die TTG die touristische Themenbreite des Freistaates lebendig präsentieren und auf die veränderten Anforderungen der Gäste reagieren – ein Vorreiter-Projekt für den Tourismus deutschlandweit. „Zentrale Herausforderungen ergeben sich vor allem durch die Digitalisierung, die auch im Thüringen-Tourismus für ein Umdenken sorgt“, sagt Bärbel Grönegres, Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH, zur heutigen Jubiläumsveranstaltung. „Von einschlägigen Studien wissen wir, wie die Tourist Information der Zukunft aussehen sollte: Dem Gast sind vor allem interaktive Exponate und moderne Darstellungen wichtig. Aber auch der persönliche Kontakt wird weiterhin geschätzt.“

Besucherzahlen seit Eröffnung stark gestiegen

Die digitale Erlebniswelt vereint all diese Komponenten und verbindet den Thüringen-Tourismus zusätzlich mit dem Standortmarketing und der Fachkräftegewinnung. „Für Durchreisende und Thüringen-Touristen haben wir einen Anlaufpunkt zur Reise- und Lebensinspiration geschaffen, für Thüringer soll die Erlebniswelt Anlass geben, ihre Heimat neu zu entdecken und sie als attraktives Reiseland zu erfahren“, so Grönegres weiter. Dies ist auch die größte Veränderung zur Tourist Information Thüringen: Aus Information wird Inspiration. Der Jahres-Trend bestätigt das neue Konzept: „Seit der Eröffnung sind die Besucherzahlen stark angestiegen - von ca. 1.000 auf inzwischen rund 4.000 pro Monat.

„Wir sehen, dass eine Angebotsumstellung wie diese Zeit braucht, aber schon sehr gut angenommen wurde. Vor diesem Hintergrund rechnen wir damit, dass sich diese positive Entwicklung weiter fortsetzt“, resümiert die Tourismus-Chefin.

Aktuell kommen noch mehr als die Hälfte aller Besucher der Erlebniswelt aus Erfurt und Thüringen. Anlässe sind zum Beispiel Neugierde, Bahnreisen, Technikinteresse sowie Informationsbedarf. Im Hinblick auf die Entwicklung der ICE-City rechnet Bärbel Grönegres jedoch damit, dass noch mehr Reisende und Touristen das Angebot wahrnehmen: „Die Erlebniswelt ist eine Investition in die Zukunft und eine kontinuierliche, jährliche Steigerung der Besucherzahlen um zehn Prozent halten wir für realistisch.“

Erstmals Veranstaltungsreihe „rundum weihnachtlich“

In den kommenden zwei Wochen lädt die Thüringer Tourismus GmbH das erste Mal zu vorweihnachtlichen Events, zu denen vor allem Gäste aus der Region erwartet werden. Bis 15. Dezember gibt es an verschiedenen Tagen Märchen, Konzerte, Kreatives und Lyrisches in der Erlebniswelt - kostenfrei und ohne Voranmeldung.

Begonnen hat die Eventreihe bereits am gestrigen Nikolaustag mit einer Lesung. Der Weimarer Stadtführer Christian Eckart erzählte, wie die Bauhäusler Weihnachten feierten. Am heutigen Freitag stellen Thüringer Porzellanhersteller Teller und Tassen zum Bemalen bereit und Märchenerzähler Andreas vom Rothenbart begeistert mit tollen Geschichten. Los geht’s ab 16 Uhr. Am 13. Dezember liest die Glasdesignerin und Herausgeberin des Thüringer Genussführers Christine Klauder aus dem Buch „Die Glasbläserin“ zur Geschichte der Glaskugelherstellung in Thüringen und berichtet als regionale Genussexpertin über kulinarische Weihnachtsbräuche. Am 15. Dezember wird es besonders stimmungsvoll, wenn Original-Instrumente aus dem Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz das Weihnachtslied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ spielen und ein Thüringer Stollenbuffet zum Naschen einlädt. Beginn ist auch hier um 16 Uhr.

Zum Service der Erlebniswelt „360Grad Thüringen Digital Entdecken“ gehören die persönliche Beratung rund um die Reiseplanung, kostenfreie Broschüren, die Buchung von Unterkünften sowie der Verkauf von Veranstaltungs-Tickets, Souvenirs und der ThüringenCard. +49 (0) 361-37420, service@thueringen-entdecken.de oder www.360grad.thueringen-entdecken.de

 

Die Thüringer Tourismus GmbH (TTG)

Die Thüringer Tourismus GmbH (TTG) ist die touristische Marketingorganisation des Freistaates Thüringen, zu deren Aufgaben und Zielen das Außenmarketing, die Image- und Produktwerbung sowie die Erbringung von Dienstleistungen im Tourismusmarkt gehört. Mit fast 10 Millionen Übernachtungen, über 3,1 Milliarden EUR Bruttoumsatz und über 100.000 Arbeitsplätzen stellt die Tourismusbranche einen wichtigen Wirtschaftsfaktor für den Freistaat dar. Das Land Thüringen hält 100% der Anteile an der Thüringer Tourismus GmbH.

Ihr Ansprechpartner

Mandy Neumann

Mandy Neumann
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99084 Erfurt

Telefon: +49 (0) 361 3742 219
Fax: +49 (0) 361 3742 299

Ihr Ansprechpartner

mitarbeiterbild-theresa

Theresa Dunkel
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99084 Erfurt

Telefon: +49(0) 0361 3742 240
Fax: +49(0) 361 3742 299

Ihr Ansprechpartner

Kerstin Neumann

Kerstin Neumann (zur Zeit in Elternzeit)
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99107 Erfurt

Telefon: (03 61) 37 42 218
Fax: (03 61) 37 42 299

Anmeldung Pressedienst

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler für den Pressedienst "Thüringen Tipps" auf. weiter

Pressemappe anfordern

Hier können Sie eine Pressemappe mit allgemeinen Presseinformationen anfordern. weiter