Pressemeldungen

Vorstellung der gemeinsamen Werbekampagne „Natur ist grenzenlos“ auf Sommertour 2019 / Weitere Marketing-Kooperation bis 2021 geplant

31.07.2019

Es markiert die ehemalige deutsch-deutsche Grenze und führt von Travemünde an der Ostsee bis nach Hof in Oberfranken - mehr als die Hälfte des Geländestreifens verläuft durch Thüringen. Mit der gemeinsamen Kampagne von TMUEN und TTG wird das Grüne Band für Natur- und Kulturreisende erlebbar.

„Ein schöner Ort, um Bilanz zu ziehen“, sagte Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund heute während ihrer diesjährigen Sommertour auf der Aussichtsplattform „Noahs Segel“ in Oberweid. Gemeinsam mit Bärbel Grönegres, Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH, präsentierte sie die Ergebnisse der gemeinsamen Werbekampagne zum „Grünen Band“.

„Hier am Grünen Band erzählt jeder Kilometer die Geschichte der deutschen Teilung. Dazu kommt die einmalige Natur, die sich im Schatten von Stacheldraht und Grenzzaun entwickelt hat. Das wollen wir den Menschen zeigen und erzählen“, so Anja Siegesmund weiter.

„Nur so können Schutz und nachhaltige Entwicklung von Biotopen entlang des Grünen Bandes weitestgehend gesichert und ein nachhaltiger Tourismus etabliert werden. Dies stärke auch die gesamt Region.“

Die Werbekampagne „Natur ist grenzenlos“ ist Bestandteil der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Thüringer Umweltministerium und der Thüringer Tourismus GmbH. Die Vereinbarung wurde 2016 geschlossen und stellt bis 2021 jährlich ein naturtouristisches Thema in den Fokus der Zusammenarbeit. Für 2020 ist eine Kooperation zum Thema Radfahren geplant, im Jahr 2021 wird die Bundesgartenschau beworben.

Erinnerungskultur und Naturerlebnis in einer Kampagne

„Für den Thüringen-Tourismus sind Erholung und Erlebnisse im Grünen imagebildend und ein beliebter Reisegrund“, sagt Bärbel Grönegres heute Vormittag im Rahmen der Sommertour von Ministerin Siegesmund. „Beispiellos verbindet das Grüne Band Naturerlebnisse mit deutscher Geschichte und bietet zudem tolle Übernachtungsmöglichkeiten, landestypische Küche, historische Attraktionen und natürlich Natur pur für den Thüringen-Reisenden. Die Zusammenarbeit mit dem Thüringer Umweltministerium soll das Grüne Band als Nationales Naturmonument und als touristisches Alleinstellungsmerkmal für die Region stärken.“

Die gemeinsame Kampagne „Natur ist grenzenlos“ startete am 1. Mai 2019 auf verschiedenen Kanälen. Sie erzählt unter anderem die Geschichte von Berthold Dücker, Begründer der Gedenkstätte Point Alpha, oder von Kai und Kerstin Liebig, die auf ihrer Ziegen-Alm nahe der Grenze zu Niedersachsen das regionale Käsehandwerk bewahren. Zu lesen sind diese und noch weitere spannende Portraits sowie Wander-Tipps in einer Sonderbeilage des Reisemagazins GEO-Saison, in der Grünen Ausgabe der DB-Mobil, im Merian-Reisemagazin, in der Natur- und Genießerzeitschrift „Land und Berge“ sowie im Magazin „Wanderlust“.  Die Zeitschriften erzielen eine gemeinsame Auflagenhöhe von rund 1 Millionen Exemplaren und erreichen vor allem Leser, die sich im Urlaub nach Landschaft, Natur, Bewegung, Nachhaltigkeit und regionalen Produkten sehnen. Bahnreisende in Hessen, Niedersachsen und Bayern wurden mit großformatigen Plakaten auf das Grüne Band in Thüringen aufmerksam gemacht.

„Little Berlin“ in Thüringen

Basis für die umfangreichen Online-Maßnahmen im Rahmen der Kampagne ist die Seite gruenes-band.thueringen-entdecken.de der Thüringer Tourismus GmbH. Hier laufen alle wichtigen Reiseinformationen zum Grünen Band zusammen - über Text, Bild und Video. Es geht um Geschichten rund um die Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands, um traumhafte Naturpanoramen, um reiche Kulturlandschaften und um ein Dörfchen namens „Little Berlin“. Zu all dem gibt es ausführliche Wander- und Radrouten sowie Ausflugsinformationen. Vom 1. Mai bis 30. Juni 2019 wiesen unter anderem Artikel in der ZEIT Online oder im Dumont Onlinemagazin auf diese Seite hin. Inklusive vieler weiterer Werbemaßnahmen im Web konnten im Bewerbungszeitraum rund 20.000 Seitenaufrufe mit einer Dauer von mehr als 3 Minuten gezählt werden.

Mehr Informationen zum Grünen Band in Thüringen sowie Flyer- und Broschüren finden Sie zum Download unter gruenes-band.thueringen-entdecken.de. Das Merian-Reisemagazin sowie die Sonderbeilage der Geo-Saison liegen zur kostenlosen Mitnahme in den lokalen Tourist Informationen entlang des Grünen Bandes, in den Informationszentren der Nationalen Naturlandschaften Thüringens sowie in der Erlebniswelt 360-Grad „Thüringen Digital Entdecken“ in Erfurt aus.

Ihr Ansprechpartner

Mandy Neumann

Mandy Neumann
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99084 Erfurt

Telefon: +49 (0) 361 3742 219
Fax: +49 (0) 361 3742 299

Ihr Ansprechpartner

mitarbeiterbild-theresa

Theresa Dunkel
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99084 Erfurt

Telefon: +49(0) 0361 3742 240
Fax: +49(0) 361 3742 299

Ihr Ansprechpartner

Kerstin Neumann

Kerstin Neumann (zur Zeit in Elternzeit)
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99107 Erfurt

Telefon: (03 61) 37 42 218
Fax: (03 61) 37 42 299

Anmeldung Pressedienst

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler für den Pressedienst "Thüringen Tipps" auf. weiter

Pressemappe anfordern

Hier können Sie eine Pressemappe mit allgemeinen Presseinformationen anfordern. weiter