Pressemeldungen

Radeln in und um Eisenach: Auf der Natur- und Kultur-Spur

28.08.2019

Thüringens bekannteste Welterbestätte mit dem Rad entdecken: Wer im schönen Eisenach eine Radtour beginnt, hat viele Möglichkeiten. Von der UNESCO-Welterbestätte Wartburg, über das älteste Bachmuseum Deutschlands hin zum Rennsteig und den Fluss Werra - es warten herrliche Landschaften, spannende Etappen und eine abwechslungsreiche Umgebung mit hohem Kultur- und Entspannungsfaktor. Insgesamt sieben Rad- und Mountainbikestrecken führen durch Eisenach oder umgeben die Stadt nahe des Rennsteigs und des Nationalsparks Hainich

Der Werratalweg

Deutschlandweit beliebt und bekannt ist der Werratalweg, der am Rande Eisenachs verläuft. Er lädt zu jeder Jahreszeit zum Erleben und Entdecken ein und verbindet auf einer Länge von 290 Kilometern Thüringen, Hessen und Niedersachsen. Mit Fahrten vorbei an Burgen und Fachwerkstädtchen ist das Werratal an landschaftlicher Vielfalt kaum zu überbieten. Pralle Naturromantik, stolze Burgen, fachwerkbunte Orte voll freundlicher Menschen, Kultur satt. Beginnend an den Werraquellen im Thüringer Wald - vorwiegend in Sichtkontakt zum Fluss und abseits von Autostraßen - geht die Tour von Eisfeld und Themar, direkt durch die Theaterstadt Meiningen, vorbei an der kuppenreichen Rhön und charmanten hessischen Fachwerkstädten bis zum Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Von der Solestadt Bad Salzungen ist es nicht weit nach Eisenach. 

Radfernweg Thüringer Städtekette

Der Radfernweg Thüringer Städtekette verbindet Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar, Jena, Gera und Altenburg - sieben der kulturreichsten und geschichtsträchtigsten Thüringer Städte. Der Radfernweg Thüringer Städtekette ist besonders für Kulturinteressierte und Tourenradler geeignet. Er führt auf rund 225 Kilometer Länge durch Thüringen und verbindet die Wartburgstadt Eisenach mit der Skatstadt Altenburg. Auf dieser Tour bieten sich historische Innenstädte und bekannte Sehenswürdigkeiten als Etappenziele an. Alle Städte entlang des Radfernweges sind an das Streckennetz der Deutschen Bahn angeschlossen. So können auch Teilabschnitte unkompliziert abgefahren und kombiniert werden.

Bach by bike

Radwandern für Bachfans - das geht auf der Bach-Rad-Erlebnis-Route! Auf circa 7 Kilometern - von Wechmar bis Mühlberg - verläuft die Bachroute direkt auf dem Radfernweg Thüringer Städtekette. Sein Leben lässt sich vom Geburtsort Eisenach bis zum Sterbeort Leipzig auf dem Rad „erfahren“, wodurch ein einzigartiger Zugang zu dem barocken Künstler möglich ist. In Eisenach können Musikliebhaber das Erbe des weltberühmten Komponisten und seinen jungen Lebensweg auf zwei Rädern erkunden. In Eisenach können Radler die Originalschauplätze sowie Straßen und Gassen, in denen Bach aufwuchs, erkunden. In seiner Taufkirche, der Georgenkirche, steht gut erhalten der Original Taufstein des jungen Bach. Entlang der Hörsel und hinauf über die sagenumwobenen Hörselberge geht es über Eisenach hinaus Richtung Gotha. Im Bach-Stammort Wechmar kann das Bach-Stammhaus mit dem größten Stammbaum der Musikerfamilie besichtigt werden. Unter www.bachbybike.com werden weitere Bach-Radrouten angeboten.

Mountain-Bike-Strecke - Ebenau

Eine echte Mountainbike-Strecke im Werratal: Zwischen Creuzburg und Mihla, zwischen Wasser und Berg, zwischen natürlicher Unberührtheit und Kulturlandschaft liegt die neue Mountain-Bike-Strecke - Ebenau. Kurzum: Eine echte Spitzenempfehlung! Am Rande des Naturschutzgebietes „Ebenauer Köpfe“ und unweit vom Werratalradweg entfernt bietet diese Strecke für erfahrene und unerfahrene Biker die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Anfänger und Neugierige, Urlauber oder Anwohner, die neue Strecke verschafft eine spannende Kombination aus Sport und Natur. Für eine rasante Abfahrt muss es jedoch erst hinauf gehen. Ein einzigartiger Blick über Werratal, Hainich und Thüringer Wald belohnt den ankommenden Sportler. Ein rustikaler Rastplatz lädt zum Verweilen und Kraft schöpfen ein. Das Highlight wartet zum Schluss auf der ca. 800 m Meter langen Abfahrt.

Herkules-Wartburg-Radweg

Der Radweg verbindet das Wahrzeichen Kassels, den Herkules, mit der wohl bedeutendsten deutschen Burg, der Wartburg. Damit passiert der Weg Hessen und Thüringen sowie die ehemalige innerdeutsche Grenze. Der 130 Kilometer lange Herkules-Wartburg-Radweg führt von Kassel entlang der Losse über Kaufungen und Helsa nach Hessisch-Lichtenau. Über Waldkappel erreicht man den Ringgau und schließlich Creuzburg an der Werra und über Hörschel die Wartburgstadt Eisenach. Eindrucksvolle Parkanlagen wie der Bergpark Wilhelmshöhe, geschichtsträchtige Burgen, wie die Creuzburg und die Wartburg, verführen genauso zu kulturellen Abstechern.

Rennsteig-Radweg

Der Rennsteig ist nicht nur der vielleicht berühmteste Wanderweg Deutschlands, sondern auch für Radsportler ein begehrtes Ziel. Viele Passagen laden Mountainbiker und Radfahrer auf grandiose Touren ein. Deutschlands ältester und beliebtester Höhenwanderweg ist für Radler erschlossen – nicht immer direkt auf dem Rennsteig. Große Teile verlaufen parallel für ungestörtes Fahrvergnügen. Abstecher zur berühmten Wartburg und zum Ruhlaer Modellpark „mini-a-thür“ mit detailgetreuen Thüringer Sehenswürdigkeiten sind gleich in der 1. Etappe ratsam. Der große Inselsberg, Oberhof mit den Sportstätten und dem Rennsteiggarten, die Glasbläserstädte Neuhaus und Lauscha sind weitere Höhepunkte der Tour.

Nessetal-Radweg

Der Nessetal-Radweg durchzieht das idyllische Nessetal mit seinen kleinen Dörfern, fruchtbaren Äckern, bunten Wiesen und den sanften Flussauen der Nesse. Sie entspringt im Erfurter Stadtteil Alach, führt durch den Norden des Landkreises Gotha und mündet nach 55 km in der Wartburgstadt Eisenach in die Hörsel. Auf seinem längsten Teil führt der Nessetal-Radweg über ackerbaulich genutztes, flachwelliges Hügelland mit breiten Talauen und bewaldeten Muschelkalkrücken. Auf seinem letzten Drittel (Warza bis Flugplatz Kindel) verläuft er direkt auf der „Alten Bahntrasse“, deren Gleisbett zu einem Radweg ausgebaut worden ist. Der Nessetal Radweg ist bestens geeignet, um ganz entspannt ursprüngliche Thüringer Natur- und Kulturlandschaft zu entdecken und zu genießen.

Fahrradfreundliche Unterkünfte in Eisenach (Auswahl):

  • Hotel Am Bachhaus
  • City Hotel Eisenach
  • Göbels Sophien Hotel
  • Hotel Eisenacher Hof
  • ibis Hotel Eisenach
  • Logotel Eisenach

Ausführliche Informationen zu diesen und anderen Radwanderwegen in Thüringen finden sich in der Radkarte der Thüringer Tourismus GmbH. Mehr Informationen zum Reiseland Thüringen gibt’s bei der Thüringer Tourismus GmbH unter der Rufnummer +49 (0) 361-37420, per Email an service@thueringen-entdecken.de und unter www.thueringen-entdecken.de

 

Ihr Ansprechpartner

Mandy Neumann

Mandy Neumann
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99084 Erfurt

Telefon: +49 (0) 361 3742 219
Fax: +49 (0) 361 3742 299

Ihr Ansprechpartner

mitarbeiterbild-theresa

Theresa Wolff
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99084 Erfurt

Telefon: +49(0) 0361 3742 240
Fax: +49(0) 361 3742 299

Ihr Ansprechpartner

Kerstin Neumann

Kerstin Neumann (zur Zeit in Elternzeit)
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99107 Erfurt

Telefon: (03 61) 37 42 218
Fax: (03 61) 37 42 299

Anmeldung Pressedienst

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler für den Pressedienst "Thüringen Tipps" auf. weiter

Pressemappe anfordern

Hier können Sie eine Pressemappe mit allgemeinen Presseinformationen anfordern. weiter