Pressemeldungen

Thüringen- Tourismus in Bewegung: 300 Teilnehmer bei virtuellem Erfurt-Spaziergang

31.03.2020

Mit einem neuen digitalen Format lädt die Thüringer Tourismus GmbH in Zeiten der Coronakrise ab dieser Woche regelmäßig zu Spaziergängen durch Thüringens schönste Städte. Am vergangenen Sonntag startete die touristische Landesmarketingorganisation des Freistaates Thüringen (TTG) ihre erste sogenannte „Watch Party“ auf dem sozialen Netzwerk Facebook. Unter „Thüringen entdecken“ – dem Facebook-Kanal des Reiselandes Thüringen – nahmen rund 300 Gäste am Sonntagsspaziergang durch Erfurt teil. Mehr als eine halbe Stunde lang konnten die Facebook-User bei schönstem Frühlingswetter digital durch Erfurt schlendern: entlang der Krämerbrücke, durch charmante Gassen, hinauf zum Dom und über den Anger. 

Am kommenden Sonntag, 5. April um 14 Uhr, lädt die TTG erneut zu einer virtuellen Tour ein – wohin es geht, bleibt vorerst eine Überraschung und wird Ende der Woche unter www.facebook.com/thueringen.tourismus.de bekannt gegeben. Der Erfurt-Spaziergang ist weiterhin auf dem Facebook- und Youtube-Kanal der TTG abrufbar und erreichte mittlerweile rund 20.000 Menschen. „Mit Formaten wie diesen bewegt sich etwas im Thüringen-Tourismus“, sagt Bärbel Grönegres, Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH. „Und es ist schön zu sehen, dass unser Reiseland auch in diesen schwierigen Zeiten nicht an Strahlkraft verloren hat und den Menschen weiterhin Freude bereitet. Die Marke „Thüringen entdecken“ entwickelt sich gerade vor diesem Hintergrund zu einer festen Größe für alle Thüringen-Fans, die ihre Sehnsucht nach dem grünen Herzen hier virtuell verankert sehen."

Neue Inhalte für Thüringerinnen und Thüringer 

Auch die Thüringer Tourismus GmbH musste ihre Aufgaben vor dem Hintergrund der wachsenden Corona-Krise und den damit verbundenen Reise-Einschränkungen umstrukturieren. Als touristische Landesmarketingorganisation gehört es für die TTG zum Kerngeschäft, national und international für Reisen nach Thüringen zu werben. „Wir standen vor der Herausforderung, unsere Ressourcen trotz fehlendem Tourismus sinnvoll einzusetzen und unseren Partnern zur Verfügung stellen“, erklärt Grönegres. Bereits vor zwei Wochen stellte die TTG alle Marketingaktionen konsequent um, verschob Events und Werbemaßnahmen auf das zweite Halbjahr. „Ein großes Netzwerk zu kleinen und großen Tourismuspartnern aus dem ganzen Land und eine hohe Reichweite über die Website www.thueringen-entdecken.de und unsere Social-Media-Kanäle – aktuell folgen diesen Kanälen rund 100.000 Menschen – sind im Moment unsere wirkungsvollsten Marketinginstrumente. Mit diesen sprechen wir nun nicht mehr ausschließlich Gäste aus ganz Deutschland und der Welt an, sondern explizit auch die Thüringerinnen und Thüringer“, so die Tourismus-Chefin. Eine Kehrtwende für die Werbemaßnahmen der TTG, die für gewöhnlich das überregionale Image des Reiselandes stärken und somit Thüringens Ankünfte und Übernachtungen aus Deutschland und dem Ausland steigern sollen.  

Unter dem Motto „Thüringen hält zusammen“ (#thüringenhältzusammen) bietet die TTG ihren Tourismus-Partnern nun verstärkt an, deren Angebote und Botschaften über ihre Website und ihre sozialen Netzwerke, vor allem über Facebook und Instagram, aufzubereiten und zu teilen. Damit beteiligt sie sich an den aktuellen Aufrufen im Netz zur Stärkung regionaler Anbieter aus Wirtschaft und Tourismus. Der Kontakt zur TTG führt über das Tourismusnetzwerk Thüringen unter www.thueringen.tourismusnetzwerk.info/ oder mit konkreten Angeboten und Infos der Tourismus-Partner über E-Mail an content@thueringen-entdecken.de 

TTG informiert täglich über Neuigkeiten und Angebote 

„Thüringen hat trotz geschlossener Hotels, Gastronomie und kultureller Einrichtungen viel zu bieten“, sagt Grönegres. „Wir bündeln all diese Angebote und Neuigkeiten virtuell und lassen somit rund 100.000 Thüringen-Fans täglich wissen, was unsere Tourismus-Akteure tun, um die Krise mit Optimismus und guten Ideen zu bewältigen. Ob Video-Botschaften, Tipps zu virtuellen Museumsbesuchen oder die neu gestarteten digitalen Spaziergänge: Es gibt informative und unterhaltsame Inhalte für alle Thüringerinnen und Thüringer, die sich ihrer Heimat nun umso verbundener fühlen und regionale Angebote nutzen wollen – für uns werden sie damit zu Thüringen-Botschaftern, die die Werte des Reiselandes weiter verbreiten.“

Mehr Informationen unter: https://www.thueringen-entdecken.de/urlaub-hotel-reisen/thueringen-virtuell-169558.html

Dem Thüringen-Tourismus auf Facebook folgen unter www.facebook.com/thueringen.tourismus.de

Ihr Ansprechpartner

Mandy Neumann

Mandy Neumann
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99084 Erfurt

Telefon: +49 (0) 361 3742 219
Fax: +49 (0) 361 3742 299

Ihr Ansprechpartner

mitarbeiterbild-theresa

Theresa Wolff
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit

Thüringer Tourismus GmbH
Postfach 900407
99084 Erfurt

Telefon: +49(0) 0361 3742 240
Fax: +49(0) 361 3742 299

Anmeldung Pressedienst

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler für den Pressedienst "Thüringen Tipps" auf. weiter

Pressemappe anfordern

Hier können Sie eine Pressemappe mit allgemeinen Presseinformationen anfordern. weiter