TOP 10 Themen 2022

Thüringen entdecken

500 Jahre Übersetzung des Neuen Testaments, Himmelsburg, Cranachs Bilderfluten, Tag der Deutschen Einheit: das sind einige unserer Top 10 Themen für das Reiseland Thüringen in diesem Jahr.

1 Themenjahr Welt übersetzen. Sprache lesen, hören, sehen in Thüringen

Es war ein universelles Ereignis für die Welt: 1521 fand der geächtete Reformator Martin Luther Zuflucht hinter den Burgmauern der Wartburg in Eisenach und begann mit der Übertragung des Neuen Testaments aus der griechischen Urfassung ins Deutsche. In nur vier Monaten hat er damit Weltgeschichte geschrieben. 2022 feiert Thüringen das 500-jährige Jubiläum der Übersetzung des Neuen Testaments unter dem Motto: „Welt übersetzen. Sprache lesen, hören, sehen in Thüringen“. 
https://weltkultur.thueringen-entdecken.de  

2 Außen Kubus, innen Sehnsuchtsort – Virtual-Realtity-Projekt Himmelsburg

Die Thüringer Tourismus GmbH und der Thüringer Bachwochen e.V. präsentieren in einer ambitionierten Zusammenarbeit innerhalb des Jubiläumsjahres 2022 „Welt übersetzen“ die virtuelle Auferstehung der Weimarer Schlosskapelle „Himmelsburg“ – dem Sehnsuchtsort für Bach-Fans weltweit. Zwischen 1708 und 1717 war die Stadt und die historische Kapelle im dortigen Stadtschloss – die sogenannte Himmelsburg – Bachs prägende Hauptwirkungsstätte. Tragischerweise wurde die Himmelsburg im Jahr 1774 durch einen Brand zerstört. Diesen mythischen Bach-Ort lassen die Thüringer Tourismus GmbH und der Thüringer Bachwochen e.V. in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Erfurt, der Technischen Universität Berlin und dem Musik-Ensemble Cantus Thuringia & Capella nun als Virtual-Reality-Erlebnis wieder auferstehen. Die Himmelsburg 2.0 beinhaltet hochmoderne Virtual-Reality-Technik in einem Überseecontainer, in dem die abgebrannte Weimarer Kapelle Himmelsburg, welche Bach besonders liebte, zum Leben erweckt wird. 
https://weltkultur.thueringen-entdecken.de  

3 Themenjahr „Sprache“ der Klassik Stiftung Weimar

Die Klassik Stiftung Weimar stellt 2022 die Wirkung von Sprache, Möglichkeiten und Grenzen von Verständigung in den Mittelpunkt von Ausstellungen und Veranstaltungen. Unter dem Motto „Sprache – Experimente, Ausstellungen. Debatten“ sind verschiedene Veranstaltungen und Formate geplant. Unter dem Titel „Sprachexplosionen“ fasst die Klassik Stiftung Weimar ab 6. Mai 2022 einen Parcours zu Ehren der Wortkünstler Goethe, Schiller und Wieland zusammen. Auch ein Sprachlabor, das vor dem Stadtschloss aufgebaut werden soll, ist geplant. Unter dem Titel „Wieland. Weltgeist in Weimar“ rückt eine Ausstellung ab 6. Mai 2022 im Goethe- und Schiller-Archiv den heute weniger bekannten Schriftsteller ins Licht der Öffentlichkeit. Ab 4.9.2022 öffnet das frisch renovierte und mit neu konzipierter Dauerausstellung ausgestattete Wielandgut im zehn Kilometer entfernten Oßmannstedt. Eröffnet wird das Themenjahr rund um den 5. Bis 7. Mai 2022. 
www.klassik-stiftung.de 

4 4. Mai bis 6. November 2022: Ausstellung „Luther übersetzt“ auf der Wartburg

Die Ausstellung „Luther übersetzt. 500 Jahre Neues Testament auf der Wartburg“ ist dem kulturellen Themenjahr 2022 gewidmet. Die Arbeit an den Inhalten der Heiligen Schrift in ihrer theologischen Dimension und mit Mitteln der Sprache wird in der Ausstellung ebenso anhand von originalen Quellen wie durch medial aufbereitete Beispiele verdeutlicht. Besucher sollen auf informativ-unterhaltsame und interaktive Weise mit der Problematik und mit der Geschichte des Übersetzens vertraut gemacht werden. Im Außenbereich der Wartburg wird eine „Übersetzungswerkstatt“ die Themenvielfalt des Übersetzens unmittelbar erfahrbar machen. Die Ausstellung ist vom 4. Mai bis 6. November 2022 zu sehen. www.wartburg.de

5 Ab 4. Juni 2022: Cranachs Bilderfluten in Weimar

Aus dem Depot in den Festsaal: Berühmte Werke aus der Cranach-Werkstatt ziehen ab 4. Juni 2022 in den Renaissancesaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Sie waren nicht mehr zu besichtigen, seit das Weimarer Stadtschlosses 2018 für einen umfassenden Umbau geschlossen wurde. Eine Heimkehr, denn einige der Gemälde waren schon vor 450 Jahren dort zu Hause. Die Ausstellung „Cranachs Bilderfluten“ zeigt Objekte von Lucas Cranach dem Älteren, dem Jüngeren und ihrer Werkstatt. Präsentiert werden Gemälde, Grafiken und Medaillen. Begleitet wird die Ausstellung von digitalen Angeboten wie auch einer interaktiven Station zur berühmten Luther-Bibel, die ebenfalls zu sehen sein wird. 
www.klassik-stiftung.de

6  Noch bis 22.5.2022: „Wieder zurück in Gotha – Die verlorenen Meisterwerke“ in Gotha

Die Meisterwerke des „Wunders von Gotha“ sind zurück: Ab dem 23.Oktober 2021 werden Gemälde wie Holbeins „Heilige Katharina“ oder van Dycks „Selbstbildnis mit Sonnenblume“ die blauen Wände des Herzoglichen Museums in Gotha schmücken. Sorgfältig restauriert und hochwertig gerahmt werden die Werke neben anderen einzigartigen Kunstwerken in der großen Sonderausstellung „Wieder zurück in Gotha – Die verlorenen Meisterwerke“ bis zum 22. Mai 2022 gezeigt. www.stiftungfriedenstein.de 

7 "Das jüdisch-mittelalterliche Erbe in Erfurt": Erfurt auf dem Weg zum UNESCO Weltkulturerbe

Hinter der Krämerbrücke in der Erfurter Altstadt machen Archäologen 2007 einen sensationellen Fund. Bei Ausgrabungen entdecken sie eine Mikwe. Das jüdische Ritualbad gehörte einst zur Alten Synagoge, die um das Jahr 1100 errichtet wurde. In der in großen Teilen intakten mittelalterlichen Altstadt von Erfurt haben sich einmalige bauliche Zeugnisse der bedeutenden jüdischen Gemeinde aus der Zeit zwischen dem ausgehenden 11. und der Mitte des 14. Jahrhunderts erhalten. Aus diesem Grund hat sich die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt für ihr jüdisches Erbe des Mittelalters um den Titel "UNESCO-Welterbe" beworben. Im Sommer 2022 soll die UNESCO-Kommission - so sieht es der derzeitige Zeitplan vor - über den Welterbeantrag von Erfurt entscheiden. 
www.juedisches-leben.erfurt.de

8 Zusammen wachsen - Tag der Deutschen Einheit in Erfurt 

Willkommen in Thüringen: Rund um den 3. Oktober 2022 ist Deutschland in Thüringen zu Gast – denn in der Landeshauptstadt Erfurt werden die offiziellen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit stattfinden. Beim großen Bürgerfest präsentieren sich die fünf Verfassungsorgane des Bundes (Bundestag, Bundesrat, Bundespräsident, Bundesregierung und Bundesverfassungsgericht), die 16 Bundesländer mit ihren kulturellen und kulinarischen Besonderheiten, die Stadt Erfurt sowie viele weitere Partner in der wunderbaren Kulisse der Thüringer Landeshauptstadt. Auf verschiedenen Musik- und Showbühnen mit nationalen und internationalen Künstlern wird die Deutsche Einheit bis zur großen Abschlussveranstaltung am Abend des 3. Oktober 2022 gefeiert. www.thueringen.de/tde2022 

9 Thüringer Erlebnisportale auf der Wartburg und in Weimar

Um die vielfältige Thüringer Kulturlandschaft über die Landesgrenzen hinaus bekannter zu machen, sind im Auftrag der Thüringer Staatskanzlei im Land Thüringen drei Erlebnisportale entstanden, von denen aktuell eines in Weimar und eines am Fuße der Wartburg zu sehen sind. Ausgehend von der Wartburg werden im Erlebnisportal im ehemaligen Chauffeurshaus historisch und thematisch zusammenhängende Orte und touristische Ziele in Thüringen in sieben Erlebnistouren auf interaktive Weise erlebbar gemacht und laden zu weiteren Entdeckungen und Erkundungen in Thüringen ein. Mit dem weithin sichtbaren Neubau mit Birkenrinde-Fassade ist im Innenhof des Studienzentrums der Herzogin Anna Amalia Bibliothek ein neuer zentraler Anlauf- und Informationspunkt für Weimar-Touristen und Thüringen-Besucher entstanden. Im luftigen Innenraum machen raumhohe Videowalls mit sieben Kurzfilmen auf ausgewählte touristische Ziele in Thüringen aufmerksam. 
www.klassik-stiftung.de 

10 8. April bis 1. Mai 2022: Thüringer Bachwochen feiern 30-jähriges Festivaljubiläum

Seit 1992 sind die Thüringer Bachwochen ein Garant für hochwertige Konzerte der Alten Musik wie auch für genreüberschreitende Veranstaltungen, die eindrucksvoll zeigen, wie vielschichtig das Werk von Johann Sebastian Bach von Künstlerinnen und Künstlern interpretiert und aufgeführt wird. 2022 feiern die Thüringer Bachwochen nun ihr 30-jähriges Jubiläum und setzen nach zwei Jahren Ausnahmesituation wieder auf eine reguläre Saison mit 47 Konzerten in zwölf Thüringer Städten und Gemeinden. 
www.thueringer-bachwochen.de 
 

»Das gesamte Dokument hier als PDF herunterladen.«